Windows-Netzlaufwerke funktionieren über VPN nicht

Konfiguration der AVG-Firewall für VPN über UMTS

Problem

Wenn man sich per UMTS über einen VPN-Tunnel mit seinem Windows-Server im Büro verbinden möchte werden die Netzlaufwerk nicht angebunden und damit funktionieren darauf basierende Anwendungen nicht. Freigaben werden auch nicht angezeigt. Der VPN-Tunnel wird aber aufgebaut und  der Server lässt sich anpingen, sowohl an IP-Adresse, als auch DNS-Name.

Lösung

Konfiguration der AVG 2013 Firewall (Andere Versionen ähnlich)

Die UMTS-Verbindung und der VPN-Tunnel werden in der AVG-Firewall automatisch als "unsichere Netzwerke" definiert, lassen sich auch nicht bearbeiten oder ändern. Dagegen hilft die Erstellung einer eigenen übergeordneten Regel.

Im AVG-Konsole (2013) Klick auf Firewall => Einstellungen => Systemdienste => Systemregel des Benutzers (Die haben Vorrang) => Hinzufügen => TCP => Beide Richtungen => alle lokalen- und remote-Ports => Server-IP => zulassen => OK

Diese Tipps dienen als knowledgebase zur internen Nutzung. Es steht natürlich jedem frei, dieses Wissen auf eigene Gefahr anzuwenden. Wir empfehlen, den Rat Ihres Netzwerk-Administrators einzuholen, oder uns mit der Lösung Ihres Problems zu beauftragen. Verwendete Markennamen und Warenzeichen sind Namen/Eigentum der jeweiligen Firmen/Hersteller.

Spezialist für Server, Netzwerke und PC-Hilfe in Berlin-Köpenick. IT ist unsere Leidenschaft.

Kontakt

Wendenschloßstr. 366
12557 Berlin

030 81859901
0151 20160008
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


© 2018 A.C.T. Computer TEAM. Alle Rechte vorbehalten.

Wir verwenden Google Analytics zur Analyse Ihres Surf-Verhaltens. Informationen zu Abmeldemöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.