• Startseite
  • Hilfe & Tipps
  • Gelöst: winmail.dat - Von Outlook 2010 gesendete Emai-Mail-Anhänge kommen als winmail.dat an

Gelöst: winmail.dat - Von Outlook 2010 gesendete Emai-Mail-Anhänge kommen als winmail.dat an

winmail.dat bei Outlook-Anhängen beseitigen

Problem

Aus Microsoft Outlook wird eine PDF-Datei gesendet. Diese kommt bei einigen Empfängern, z.B. Emailempfänger bei *@arcor.de nur als winmail.dat an. Gleiche Mail an andere Empfänger, z.B. *@gmx.net oder *@googlemail.com kommt korrekt an. Beim Empfänger und Sender wurde testhalber der Email-Client Mozilla Thunderbird installiert. Verwendet der Sender diesen MailClient kommt der Anhang korrekt an. Warum klappt das mit Outlook manchmal nicht.

Lösung

Das liegt meist an dem von Microsoft in Outlook eingebetten Dokumenten-Format RTF oder auch Transport Neutral Encapsulation Format (TNEF). Outlook kann Mails als HTML, Nur Text oder RTF versenden. Dabei wird die Dokumentenbeschreibung im Objekt eingebettet. Einige Mailserver und Programme kommen damit noch nicht zurecht.

Um das Problem zu beheben gibt es verschiedene Ansätze von einfach bis anspruchsvoller. An diesen Empfänger sollte zunächst diese Mail als nur Text versendet werden. Wenn dies nicht hilft, sollte ein Registry-Eintrag angelegt werden, der die Einbettung der Dokumentenbeschreibung unterbindet.

Registry-Eintrag anlegen

Registrierungs-Editor öffnen und unter folgendem Schlüssel - für Outlook 2010 = 14.0, für Outlook 2007 = 12.0 HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\14.0\Outlook\Preferences den DWORD-Eintrag DisableTNEF anlegen und den Wert 1 geben. Rechner neu starten.

Für Exchange-Nutzer gibt es noch weitere Einstellungen

Unter Exchange Verwaltungskonsole -> Organisationskonfiguration -> Hubtransport neue Remote-Domäne anlegen, die der Sender-Email-Domäne entspricht. In den Eigenschaften unter Reiter Nachrichtenformat Exchange RTF nie verwenden anklicken.

 tt_nie_RTF

Anschliessend in der Exchange-Powershell Set-RemoteDomain –TNEFEnabled $false –identity ‘RemoteDomainName’

'RemoteDomainName' = eben angelegte Remote-Domäne

Microsoft Exchange Transport-Dienst neu starten und erfolgreich testen.

Bitte weiterführend auch related Links beachten.

Diese Tipps dienen als knowledgebase zur internen Nutzung. Es steht natürlich jedem frei, dieses Wissen auf eigene Gefahr anzuwenden. Wir empfehlen, den Rat Ihres Netzwerk-Administrators einzuholen, oder uns mit der Lösung Ihres Problems zu beauftragen. Verwendete Markennamen und Warenzeichen sind Namen/Eigentum der jeweiligen Firmen/Hersteller.

Zugehörige Artikel

Spezialist für Server, Netzwerke und PC-Hilfe in Berlin-Köpenick. IT ist unsere Leidenschaft.

Kontakt

030 81859901
0151 20160008
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wendenschloßstr. 366
12557 Berlin


© 2020 A.C.T. Computer TEAM. Alle Rechte vorbehalten.