Hilfe & Tipps

Hier sind praxisnahe Informationen aus den täglichen Erfahrungen unserer Server/Netzwerk-Spezialisten und Administratoren zu finden. Die Beiträge werden nach Zugriff in umgekehrter Reihenfolge sortiert. Falls er daher nicht mehr zu finden sein sollte, einfach oben das Suchfeld nutzen.

Wir haben ein Bewertungssystem eingebaut, damit Sie uns einfach Ihr Feedback geben können. Freundliches und angeregtes Diskutieren über die Kommentarfelder ist ausdrücklich erwünscht.


Windows Vista®: Rechner bleibt ca. 1 Minute stehen

Problem

Bei Windows Vista® bleibt das System in kurzen unregelmäßigen Abständen stehen. Der Stillstand dauert ca. 1 Minute. In dieser Zeit kann mit dem Rechner nicht gearbeitet werden

In diesem Zusammenhang erscheinen im Ereignisprotokoll mehrere Einträge:

Protokollname: System

Quelle:        Microsoft-Windows-Kernel-Processor-Power

Datum:         16.12.2008 09:32:13

Ereignis-ID:   6

Beschreibung

Einige Funktionen zur Energieverwaltung im Leistungsstatus wurden im Prozessor aufgrund eines bekannten Firmwareproblems deaktiviert. Wenden Sie sich an den Computerhersteller, um aktualisierte Firmware zu erhalten.

Protokollname: Application

Quelle:        Microsoft-Windows-WMI

Datum:         16.12.2008 15:30:26

Ereignis-ID:   10

Beschreibung

Ereignisfilter mit Abfrage "SELECT * FROM __InstanceModificationEvent WITHIN 60 WHERE TargetInstance ISA "Win32_Processor" AND TargetInstance.LoadPercentage > 99" konnte im Namespace "//./root/CIMV2" nicht reaktiviert werden aufgrund des Fehlers 0x80041003. Ereignisse können nicht durch diesen Filter geschickt werden, bis dieses Problem gelöst ist.

Protokollname: System

Quelle:        iaStor

Datum:         16.12.2008 14:59:41

Ereignis-ID:   9

Beschreibung

Das Gerät DeviceIdeiaStor0 hat innerhalb der Fehlerwartezeit nicht geantwortet

Bereits durchgeführte Maßnahmen:

Bios update  - durchgeführt – ohne änderung

Bios-einstellungen geändert – keine änderung

Install CrystalCPUID – durchgeführt – ohne änderung

Windows XP: Webseiten werden umgeleitet

Problem

Beim Aufruf vom Internetexplorer® oder Firefox können einige Internetseiten geöffnet werden, andere nicht. Z.B. erscheint beim Aufruf gängiger Sicherheitssoftware-Seiten, die Meldung "Die Seite kann nicht angezeigt werden".

Im abgesicherten Modus gestartet, können Programme wie MBAM, SpybotSD, oder Combofix nicht ausgeführt werden. Tools wie escan, Spywareterminator oder avira finden und beseitigen parentis Spyware und Trojaner. Nach erneutem Durchlauf werden keine weiteren Schädlinge angezeigt. Cwshredder findet nichts. Die Host-Datei ist i.O.

Trotzdem werden bei Suchmaschinen gefundene Seiten bei Klick zu anderen Internetseiten umgeleitet, die weitere Schadsoftware enthalten.

Orgamax startet mit Fehlermeldung

Fehlermeldung in Orgamax beheben

Problem

Orgamax 13 ist auf einem Windows 7 professional PC installiert. Beim Start erscheint die Fehlemeldung:

---------------------------
Fehler beim Starten...
---------------------------
Aufgrund eines internen Fehlers kann die Anwendung nicht gestartet werden!

(FormMain.Show Exception: Datei "C:\Program Files (x86)\orgaMAX\Settings\GridFrameRechnungen004.INI" kann nicht erstellt werden. Der Vorgang ist bei einer Datei mit einem geöffneten Bereich, der einem Benutzer zugeordnet ist, nicht anwendbar)

Bitte kontaktieren Sie Ihren orgaMAX - Partner.
---------------------------
OK   
---------------------------

Orgamax-Fehler


Microsoft Office 2007®: Problem beim Speichern im Windows Server 2003® Domänen-Netzwerk

Problem

Konstellation: Microsoft Windows Small Business Server 2003® Domänen-Netzwerk; Client Microsoft Windows® Vista Business; Microsoft Office 2007®; Bitdefender Internetsecurity 2008; alle auf aktuellem Stand

Beim speichern von Word 2007® oder Excel 2007® Dateien wird die meldung zurück gegeben: "Die Datei wurde nicht gespeichert"

Bei speichern in älteren Dateiformaten wie *.xls-Datei oder *.doc-Datei tritt das Problem ebenso auf. Ausserdem wird das speichern bei mehrfach wiederholtem Speichervorgang dann doch ausgeführt. Bei anderen Programmen wie Grafikprogrammen oder dem Wordpad tritt dieses Problem nicht auf.

Das Problem ist reproduzierbar und tritt bei einer anderen Windows-Maschine im Netzwerk mit den gleichen Zugriffen und Rechten nicht auf.

Microsoft Windows XP: Windows lässt sich nicht aktivieren

Problem

Nach der Reparaturinstallation® von Windows XP home® möchte sich das Betriebssystem bei Microsoft® aktivieren.

Meldung: "Diese Windows-Kopie muss bei Microsoft® aktiviert werden"...

Nach klick auf OK erscheint

Meldung: "Windows wurde bereits aktiviert"

... und man hat dei Option "OK" . Nach klick auf OK erscheint wieder die erste Meldung.

AVG-Toolbar: Volle Festplatte

AVG Toolbar deaktivieren

Problem

Auf einem Windows-Rechner, ist kein Platz mehr auf C: . Bekannte Speicherfresser wurden bereits deinstalliert, aber der Festplattenplatz läuft immer wieder voll. Im Temp-Ordner des Benutzers ist eine riesige Datei (80Gb). Die Datei heisst toolbar_log.txt. Die Datei wurde gelöscht, doch nach kurzer Zeit ist sie wieder sehr groß.

Outlook: Hieroglyphen im Absender "=?iso-8859-1?Q?"

Problem

Im Feld "Absender" gesendeter E-mails stehen beim Empfänger nur Hieroglyphen. Sie enhalten diese Zeichen "=?iso-8859-1?Q?". Wenn der Empfänger auf antworten klickt, erscheint natürlich eine Fehlermeldung, weil die Adresse falsch ist. Der Absender verwendet Microsoft Outlook. Es sind mehrere Emailkonten eingerichtet. Dieses Phenomen tritt nur bei einigen Konten auf.

Getestet wurde bereits...

...ob das bei allen Email-Konten auftritt - nein - am Mail-Server liegts also nicht

...ob das das von einem anderen Computer-Arbeitsplatz auftritt - Nein - es tritt nur bei diesem Computer auf

...ob es bei enem anderen Benutzer an diesem Computer auftritt - Nein - es ist also benutzerspezifisch

...ob das bei einem anderen Mailprogramm wie Thunderbird auch auftritt - nein - es ist also Outlookspezifisch

Wie gehen die Hieroglyphen weg?

HowTo: Windows Dienste wieder auf Standard-Starttypen einstellen

Windows Dienste korrekt einstellen

Beschreibung/HowTo

Hintergrund:

In manchen Situationen, bzw. bei Fehlersuche ist es notwendig die Windows-Dienste auf Diagnose-Einstellungen zu setzen (deaktivieren) um einen Fehler zu beheben und Schritt für Schritt die Dienste wieder zu aktiveren, bis der fehler evtl. wieder auftritt.

Anlass:

Nachdem im Diagnose-Modus gestartet wurde, sind nur die essentiellen Dienste aktiviert. Um die anderen Dienste mit dem korrekten Starttyp zu aktivieren muss man diesen kennen.

Die Betreiber der Webseite http://pcdienste.info/ haben sich viel Arbeit gemacht die Dienste und deren Eigenschaften mal für alle aktuellen Windows-Betriebssysteme bereitzustellen. Danke dafür.

Quellen s. weiter unten


 Stand: 10/2015

Gelöst: Windows 7 WLAN-Verbindung bekommt keine IP

Dynamische IP wieder herstellen

Problem

Bei einem Windows 7 Notebook wurde eine Verbindung zum WLAN-Netzwerk hergestellt, es konnte aber keine IP bezogen werden. Der DHCP-Dienst des Server lief. Andere Geräte im Netzwerk bekamen eine IP-Adresse zugewiesen. Auch im abgesicherten Modus keine IP. Auch eine Feste IP wird nicht angenommen und damit keine Internetverbindung aufgebaut.

Spezialist für Server, Netzwerke und PC-Hilfe in Berlin-Köpenick. IT ist unsere Leidenschaft.

Kontakt

030 81859901
0151 20160008
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wendenschloßstr. 366
12557 Berlin


© 2019 A.C.T. Computer TEAM. Alle Rechte vorbehalten.